30.05.18

11. Treffen des DokNetz Umweltenergierecht am 4. Mai 2018

Auf Einladung des Düsseldorfer Instituts für Energierecht (DIER) und der Stiftung Umweltenergierecht trafen sich am Freitag, den 4. Mai 2018, junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftleraus ganz Deutschland in Düsseldorf, die im Energie- und Umweltrecht promovieren.

Das Netzwerk für Doktorandinnen und Doktoranden folgte der Einladung der Direktorin des neu gegründeten DIER, Frau Prof. Dr. Charlotte Kreuter-Kirchhof, und traf sich am Tag nach dem Gründungsfestakt im Haus der Universität in Düsseldorf.

Insgesamt 23 Anwesende nutzten die Möglichkeit, sich in kollegialer Atmosphäre auszutauschen und zu vernetzen, von denen viele bereits zum Gründungsfestakt am Vortag anreisten.In konstruktiven Diskussionen erörterten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Tag über ausgewählte umwelt- und energierechtliche Fragestellungen und Vorstellungen von Dissertationsvorhaben.

Themen waren insbesondere die verfassungs- und europarechtlichen Rahmenbedingungen der Energiewende und des Energierechts. Die Vorstellungen der Promotionsvorhaben dienten dabei als Ausgangspunkt für angeregte und lebhafte Diskussionen. Daneben wurden auch allgemeine, grundlegende Fragen sowie auch Hilfestellungen rund um die Aufnahme und den Ablauf eines Promotionsvorhabens besprochen.

Das Düsseldorfer Institut für Energierecht dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an dem DokNetz-Treffen in Düsseldorf und freut sich auf weitere spannende Treffen!

Direktorin

Prof. Dr. Charlotte Kreuter-Kirchhof

Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.52
Tel.: +49 211 81-11435
Fax: +49 211 81-11456

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

Sekretariat

Yvonne Töpperl-Hönsch

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 00.52
Tel.: +49 211 81-11436
Fax: +49 211 81-11456

Sprechzeiten

Mo-Mi:
09:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 15:00 Uhr

Fr:
09:00 - 12:00 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDüsseldorfer Institut für Energierecht